Stubenberg 200, 8223 Stubenberg
+0664-9139116
philipp@philipphirzberger.com

Local SEO 2022 – 5 wichtige Updates!

Local SEO 2022 – 5 wichtige Updates!

Local SEO 2022 - Update - Beitragsbild

2021 war ein ereignisreiches Jahr, mit vielen Entwicklungen im Online Marketing. Aber auch im kommenden Jahr wird sich viel tun, auch Local SEO wird 2022 weiter an Bedeutung gewinnen. Die Pandemie hält die Welt weiter im Griff. Lockdowns, Ausgangs- und Reisebeschränkungen haben dazu geführt, dass die Menschen einerseits mehr online waren und andererseits aber auch lokalen Märkte wiederentdecken bzw. haben sich regionale und lokale Unternehmen stärker digitalisiert als noch vor der Pandemie. Die Suchmaschinen haben sich diesen Bedürfnisse selbstverständlich auch angepasst.

Viele Unternehmen, SEO-Experten und Agenturen haben zudem neue Tools entwickelt und können auf mehr lokale Daten zurückgreifen. Davon wird auch Local SEO 2022 stark profitieren, darauf weise ich meine Klienten in meiner SEO Beratung eindringlich hin! Durch diese verbesserte Online Infrastruktur im regionalen/ lokalen Bereich wird es auch für die Nutzer einfacher online lokal zu suchen und Zugriff auf mehr Informationen zu erhalten.

Speziell Google hat sich auf das veränderte Nutzerverhalten und geänderte Kaufgewohnheiten  reagiert. Deshalb ist es nicht sonderlich verwunderlich, dass die meisten Local SEO 2022 Updates von Google kommen bzw. unmittelbar mit Google zu tun haben. 

Local SEO 2022 – welche Bedeutung es hat & was Google damit zu tun hat.

Google hat schnell auf die veränderten Gewohnheiten der Verbraucher infolge der Pandemie reagiert und bleibt auch in den kommenden Jahren die dominierende Kraft auf dem Markt. 

Aktuell verfügt Google über einen Marktanteil von über 92,4 % im Suchmaschinenbereich weltweit. 83 % der Verbraucher, die an einem bestimmten Ort die Google-Suche nutze, tun dies um Informationen über lokale Themen, Angebote oder Unternehmen zu erhalten. 90 % der getätigten lokalen/ regionalen Suchanfragen mit einer Kaufintention tätigen innerhalb einer Woche nach ihrer ersten Suche einen Kauf.

Google ermöglichte im Jahr 2020 monatlich 2 Milliarden Verbindungen wie Bewertungen und Buchungen zwischen US-amerikanischen Unternehmen und Käufern. Durch weitere Suchoptionen (Verfügbar in meiner Nähe; jetzt in meiner Nähe; entlang meiner Route) stiegen 2021 die Werte je nach Branche um 100 % – 200 %.

Diese Zahlen verdeutlichen eindrucksvoll:

  1. Local SEO bzw. Search ohne Google ist auch 2022 nicht möglich
  2. Als regionales Unternehmen kann man es sich nicht mehr leisten, Local SEO 2022 zu ignorieren. 

Selbst wenn man nur einen Teil der lokalen Suchanfragen  auf die eigene Website ziehen kann, kann das für jedes Unternehmen bahnbrechend sein. Umgekehrt können jene in Schwierigkeiten kommen, die die lokale Online-Suche weiterhin vernachlässigen. 

Um für Local SEO in 2022 gerüstet zu sein, muss man die Änderungen an der lokalen Suche im Jahr 2021 verstehen und die eigene lokale SEO-Strategie 2022 entsprechend anpassen. Was müssen Sie also über die vielen Updates und Änderungen im Jahr 2021 wissen?

1. Das Google-Unternehmensprofil macht local SEO 2022 für Unternehmen komfortabler 

Mit der Umbenennung von “Google My Business” zu “Google Business Profile” wurde nicht nur der Name geändert, sondern Google führte auch Updates durch bzw.neue Funktionen ein.

Die, für nicht so versierte Seo`s bzw. Unternehmer,  größte Verbesserung ist, dass Geschäftsinhaber nicht mehr eine App oder Plattform durchsuchen müssen, um ihre Google Business Einträge zu aktualisieren oder zu korrigieren. Sie können Kontaktinformationen, Öffnungszeiten, Bilder, etc. direkt über die Google-Suche und Google Maps hinzufügen oder aktualisieren.

Sie können den Verifizierungsprozess abschließen und auch Probleme wie die Sperrung der Suche beheben, sodass es für Unternehmen jeder Größe einfacher denn je ist, in den lokalen Suchergebnissen eine starke Präsenz zu erzielen.

2. Google macht es einfacher, die neuesten lokalen Nachrichten zu finden und sich zu informieren

Nachdem sich die Suche nach [Nachrichten in meiner Nähe] über fünf Jahre weltweit verdreifacht hat, hat Google den lokalen SERPs Funktionen hinzugefügt, um das Auffinden und Erstellen lokaler Nachrichten zu erleichtern.

Google hat zwei Projekte gestartet, um Journalisten dabei zu helfen, ihre Geschichten mit lokalen Daten und Informationen anzureichern:

Census Mapper-Projekt

Sammelt, analysiert und visualisiert die von The Associated Press gesammelten und verarbeiteten Daten über ein lokales Gebiet.

Common Knowledge Project

Greift auf geografische Vergleiche, Diagramme und Visualisierungen zur Datenanalyse auf Kreis-, Landes- und nationaler Ebene zu. Google hat mit diesen Updates auch das Auffinden lokaler Nachrichten in den Suchergebnissen massiv erleichtert. Vielleicht sind Ihnen schon folgende Formate aufgefallen:

  • Lokales Nachrichten Karussell: Lokale Nachrichten, die für die Suchanfrage eines Benutzers relevant sind, erscheinen jetzt oben in den SERPs, wodurch sie leichter zu finden sind und lokalen Journalisten und Publikationen mehr Sichtbarkeit verliehen wird.
  • Top Stories Carousel: Maßgebliche lokale Nachrichtenquellen erscheinen neben den großen Veröffentlichungen, die einst diesen Teil der SERPs dominierten.
  • Mehr Nachrichten in der Suche: Google hat seine Fähigkeit verbessert, Nachrichten mit allgemeinen Themenanfragen zu verknüpfen.
  • Lokale Tweets: Lokale Publikationen und Journalisten erscheinen in lokalen Nachrichten mit Tweets und nicht nur mit veröffentlichten Geschichten.

3. Bing hat mehr visuelle Elemente und umfangreichere Ergebnisse hinzugefügt

Im März 2021 hat Microsoft Bing, die Nr. 2 Suchmaschine nach Google, fünf Updates eingeführt, die darauf abzielen, lokalen Suchern eine bessere Nutzererfahrung zu bieten, indem die Integration visueller Elemente in die textbasierten Suchergebnisse verbessert wird.

  • Erweiterbare Karussells geben Benutzern Zugriff auf zusätzliche Informationen, wenn sie mit der Maus über ein Ergebnis fahren.
  • Infografik ähnliche Ergebnisse verleiten Suchende jetzt dazu, umfassende Suchanfragen zu verwenden, um tiefer in ein Thema einzutauchen.
  • Intuitive Hervorhebungen rufen Details wie Zutatenlisten, Kalorienanzahl und Nährwertinformationen von einer Seite ab, ohne dass der Benutzer zu einer Website klicken muss.
  • Die integrierte visuelle Suche ermöglicht es Benutzern, visuell nach ähnlich aussehenden Elementen zu suchen, indem sie auf die Schaltfläche für die integrierte visuelle Suche klicken.

Anstelle eines einfachen Bilder Karussells, oder textbasierter Fakten liefert Microsoft Bing eine visuell reichhaltige SERP für lokale Abfragen, die aus relevanten Ressourcen aus Bing Maps, Top-Bildern, Besucherbewertungen und anderen Quellen besteht.

Diese Änderungen haben die Konzentration einiger lokaler SEO-Bemühungen auf Bing zu einer attraktiveren Aussicht gemacht. Kreative Unternehmen können dies nutzen um diese lokalen Suchergebnisse zu besetzen. Durch das Anreichern Ihrer Website und Ihrer Einträge mit verschiedenen Medientypen und Inhalten, lässt sich dies erreichen.

4. Google veröffentlicht laufend neue Attribute

In den letzten Monaten veröffentlicht Google ständig neue Attribute – aus gutem Grund!

Attribute bieten proaktive Antworten auf Fragen, die Suchende häufig zu einem bestimmten Unternehmenstyp haben, diese werden in den Google-Unternehmensprofilen auch hervorgehoben.

Google sucht ständig nach Möglichkeiten, einerseits Unternehmen dabei zu unterstützen, sich abzuheben und andererseits seinen Nutzern die bestmögliche Antwort auf eine Anfrage zu liefern.

Attribute helfen Nutzern auch dabei, Unternehmen mit gemeinsamen Wert zu finden und Verbindungen herzustellen, damit die Nutzer diese Unternehmen auch unterstützen können (z.B. frauengeführtes Unternehmen, etc.). Im Februar 2021 hat Google den Google-Unternehmensprofilen gesundheits-, sicherheits- und pandemiebezogene Attribute hinzugefügt.

Durch das Hinzufügen dieser Attribute können lokale Unternehmen beispielsweise Informationen über Sicherheitsprotokolle austauschen und für wechselnde oder neue Dienste wie Abholung am Geschäftsort, kontaktlose Lieferung und Essensservice werben. Darüber hinaus hat Google auch Attribute für Online-Termine, Schätzungen, Online-Kurse und digitale Betreuung aufgenommen. 

Auch Funktionen, wie Anrufprotokollierung, Nachrichtenübermittlung und Zugriff auf neue Daten und Erkenntnisse in der Google-Suche und in Maps tragen dazu bei, die Kundenbindung zu stärken, indem Unternehmen Telefonanrufe verfolgen und auf verpasste Anrufe reagieren können.

All dies kann für ein regionales Geschäft enorm wichtig sein. Wenn Sie sich nicht die vielen neuen Attribute angesehen haben, die 2021 zur Verfügung gestellt wurden, sollten Sie dies als eine der ersten Local SEO 2022 ToDo`s sein.

5. Die Mobile-First-Indexierung von Google ist auch 2022 noch nicht endgültig abgeschlossen

Bereits 2017 kündigte Google an, dass der Mobile-First-Gedanke stärker in den Fokus rücken wird. Google erkannte, dass immer mehr Nutzer über Smartphone und Tablets im Internet surfen und daher diesem “neuen” Nutzerverhalten Rechnung getragen werden muss. So geht Google seit 2017 dazu über, die Anzeige und Nutzung von Webseiten auf mobilen Geräten als SEO-Faktor immer stärker zu gewichten. Mittlerweile ist es so, dass aus mobile-first fast schon mobile-only (nur mobile ist wichtig) wurde.

Seit 2017 gab es mehrere Erweiterungen, Stopps und Starts, einschließlich der Verzögerung im September 2020, in der die Suchmaschine angab, die Mobile-First-Indexierung bis mindestens März 2021 auszusetzen. Anscheinend ist es selbst für Google nicht so einfach dieses Konzept durchzuziehen, aktuell gibt es noch mehrere Spannungsfelder wie z.B. Lazy-Loading, blockierte Assets, primäre Inhalte, nicht mobile optimierte Bilder, etc.

Den Suchstatistiken von Google zufolge verwenden bereits heute 76 % der Nutzer ihr Smartphone, um tagsüber nach etwas in der Nähe zu suchen, und 28 % davon führen zu einem Verkauf. Hier schlummert immenses Potenzial!

Unabhängig davon, wann die Mobile-First-Indexierung tatsächlich abgeschlossen ist kann man davon ausgehen, dass es in den kommenden 1-2 Jahren soweit sein wird. Daher wäre es unklug, nicht jetzt schon Mobile First Gedanke zu berücksichtigen. Gerade kleinere Unternehmen, mit regionaler bzw. lokaler Reichweite sind oftmals noch nicht ausreichend auf mobile-first vorbereitet und würden bei der finalen Umstellung massiven Platzierung einbüßen. Daher sollte die mobile Optimierung von Webseiten eine zentrale Rolle in der Local SEO 2022 Planung einnehmen. Ihre Kunden werden es Ihnen langfristig danken!

Aber wie bereiten Sie sich als regionales Unternehmen darauf vor?

Der beste Rat für lokale Unternehme, ist relativ simpel: Schaffen Sie ein positives, mobiles Nutzererlebnis auf Ihrer Website. Am einfachsten gelingt dies, wenn Sie Ihre Website selbst, gezielt über mein Smartphone nutzen, so erkennen Sie Baustellen am einfachsten und können diese im Sinne Ihrer Kunden optimieren. Oftmals ist es auch lohnenswert, wenn man Familie und Freunde die Website mobile nutzen lässt und deren neutrale Nutzersicht in die Optimierung miteinbezieht.

Local SEO 2022 – Fazit

2022 wird im Bereich Local SEO wieder einiges mit sich bringen. Da die Pandemie noch nicht überwunden sein wird spielen lokale Unternehmen, aber auch das Internet eine wichtige Rolle im Leben der Menschen. Nutzen Sie als regional agierendes Unternehmen die Gunst der Stunde und machen Sie ihre online Präsenz local SEO tauglich. Es wird ihrem Business gut tun!

Wenn Sie mit der lokalen Suchmaschinenoptimierung noch nicht gestartet sind, dann sollte Local SEO 2022 ganz weit oben auf ihrer Marketing Agenda stehen. Durch die Optimierung für regionale und lokale Suchbegriffe erhalten sie langfristig kostenlose Interessenten und Kunden. Alleine schon diese Aussicht sollte Motivation genug sein, um sich der Suchmaschinenoptimierung zu widmen.

Wenn Sie nicht wissen wie und wo sie starten sollen, stehe ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Kontaktieren Sie mich jetzt und lassen wir 2022 ihre lokalen Suchmaschinen Platzierungen gemeinsam auf ein neues Level heben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.