Stubenberg 200, 8223 Stubenberg
+0664-9139116
philipp@philipphirzberger.com

Marketing auf Facebook – 6 sinnvolle Facebook Marketing Strategien für KMU`s!

Marketing auf Facebook – 6 sinnvolle Facebook Marketing Strategien für KMU`s!

Marketing auf Facebook - 6 Facebook Marketing Strategien für KMU

Marketing auf Facebook ist, angesichts der Massen an Nutzern auch für viele kleine Unternehmen äußerst interessant. Allerdings sind viele Unternehmer auch relativ schnell ernüchtert. Oftmals rechtfertigen die erzielten Ergebnisse, die eingesetzten finanziellen und zeitlichen Ressourcen bei Weitem nicht.

Damit Sie in Zukunft erfolgreicheres Marketing auf Facebook betreiben werde ich Ihnen in diesem Beitrag 6 Facebook Marketing Strategien vorstellen. Diese Strategien werden Ihnen dabei helfen mehr Reichweite, Leads und Kunden über Facebook zu gewinnen und diese zu behalten.

“Facebook Marketing ist einfach zu starten, aber oft fehlt die richtige Strategie, um profitabel zu werden!”

Marketing auf Facebook bzw. Facebook Ads wirken für viele Unternehmen sehr interessant. Facebook selbst tut auch alles dafür, um es seinen Werbekunden so einfach wie möglich zu machen, Geld auszugeben. Drei Hauptgründe sind ausschlaggebend, warum so viele Unternehmen Marketing auf Facebook betreiben:

1. Eine riesen Anzahl an Nutzern und der Glaube, dass das alles potenzielle Kunden wären.

2. Durch die private Nutzung von Facebook fühlen sich viele Menschen in der Lage Facebook Marketing zu betreiben.

3. Eine geringe Hemmschwelle durch die scheinbar einfache Handhabung von Anzeigen (Stichwort “Promoted Posts”).

Aber, nur weil man als Privatperson die Plattform nutzt und Marketing auf Facebook einfach erscheint, ist es das auch tatsächlich. In Wahrheit verschwenden viele Unternehmen Zeit und Geld für ineffiziente Posting, Gewinnspiele oder Anzeigen. Aber warum ist das so?

Die 3 grundlegenden Ebenen für erfolgreiches Marketing auf Facebook

Facebook Postings bzw. Anzeigen basieren auf 3 Ebenen, die miteinander in Verbindung stehen. Nur den wenigsten Werbetreibenden ist dies bewusst bzw. kennen viele diese Wechselwirkung gar nicht. Tatsache ist allerdings: Nur wer dieses “Dreieck” perfekt orchestriert wird Erfolge erzielen. Welche 3 Ebenen entscheiden nun über Erfolg & Misserfolg.

  1. Die Wahl der richtigen Ziele bzw. Zielgruppe
  2. Grafiken/ Videos und Werbetexte, die der Zielgruppe auffallen und sie abholen.
  3. Die Nutzererfahrung auf einer geklickten Landingpage (wird meist komplett vernachlässigt)

3 Ebenen des Facebook Marketings

6 Facebook Marketing Strategien im Überblick

Jetzt wo wir die Rahmenbedingungen und grundlegenden Gedanken abgesteckt bzw. geordnet haben, wollen wir uns den 6 Facebook Marketing Strategien zuwenden. Die Reihenfolge spiegelt keine Gewichtung oder Priorisierung wider. Bitte lesen Sie daher alle 6 Strategien bis zum Ende und überlegen Sie beim Lesen welche Strategie für Ihr Marketing auf Facebook am besten geeignet ist!

1 # Facebook Ads für Retargeting nutzen

Oftmals setzen Unternehmen bereits auf Facebook Werbung schalten, Google Werbung oder SEO, um Internetnutzer auf Ihre Website zu leiten. Allerdings entschließt sich nur ein kleiner Prozentsatz der Nutzer dafür sofort zu kaufen bzw. mit dem Unternehmen in Kontakt zu treten. Ohne Retargeting sind diese Nutzer mit dem Verlassen der Website für Sie verloren.

Hier hakt die Facebook Retargeting Strategie ein. Durch Facebook Retargeting Anzeigen sprechen Sie gezielt Personen an, die auf einer bestimmten Seite ihrer Website oder Ihrer Facebook Seite waren. Diese Personen kennen Ihr Unternehmen bereits, Ihnen fehlen aber vielleicht noch ein paar Informationen und Sicherheiten, um zu kaufen. 

Auf Basis der besuchten Website können Sie nun noch gezielter die Bedürfnisse und Wünsche dieser Zielgruppe mit gezielten Angeboten bespielen. Bevor Sie aber Facebook Retargeting Ads schalten, sollten Sie eine größere Zahl an Nutzer auf Ihrer Website geschickt haben. Nur so kann Facebook Ihre Anzeigen perfekt ausspielen.

2# Erstellen Sie eine Facebook Gruppe in der Sie als Experte auftreten.

In letzter Zeit setzen immer mehr Marketer und Coaches auf Facebook Gruppen in denen sie kostenlose Coachings und Mehrwert liefern. Eine smarte Strategie, denn dies trägt zum Vertrauensaufbau und dem Expertenstatus bei. Das Tolle daran – diese Strategie ist im Grunde auf jede Branche und jedes Unternehmen umlegbar.

Wie genau die Strategie im Detail umgesetzt wird, kann unterschiedlich sein. So kann man etwa eine offene Gruppe erstellen um möglichst viele Menschen an den Coachings teilhaben zu lassen. Diese Vorgehensweise zielt darauf ab zu wachsen und möglichst viel Reichweite zu generieren. Allerdings wird man damit auch viele Nutzer erhalten, die keine potenziellen Kunden darstellen.

Die bessere Variante ist es, eine “private” Facebook Gruppe anzulegen und darin exklusiven Content zu liefern, der nur einer bestimmten Gruppe offen steht. So kann man den Zugang nur Kunden bereitstellen, oder eine solcher Gruppe als Lead Magnet nutzen. In dieser Gruppe veröffentlichen Sie exklusiven Content , halten Facebook Live Sessions ab und gehen gezielt auf die Fragen ihrer Fans & Kunden ein. Einen direkteren Draht zu Ihren Kunden und Fans gibt es fast nicht! Zudem erhalten Sie direkt Rückmeldungen und können Ihre Angebote noch besser auf die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe abstimmen.

Als Beispiel sei hier die aus den Medien bekannte Fitness Marke Peloton genannt. Peloton nutzt diese Strategie intensiv. Peloton erreicht über die Facebook Gruppe an die 300.000 Mitglieder. In dieser zeigt Peloton seine Kunden, wie man das Peloton-Abonnement optimal nutzt. Damit steigert das Unternehmen das Kundenerlebnis und den Mehrwert. Das schlägt sich wiederum in langfristigen Kundenbeziehungen und positiven Empfehlungen nieder. Peloton hat diese Facebook Strategie perfektioniert und baut so tausende Fans auf, die über Peloton Produkte diskutieren und als Marketing Multiplikatoren auftreten.

3# Führen Sie Wettbewerbe oder Gewinnspiele auf Facebook durch

Eine der meist genutzten Möglichkeiten, mit denen Sie Ihre Reichweite bzw. Ihre Leads Anzahl vergrößern können ist die Nutzung von Wettbewerben bzw. Gewinnspielen. Hier gibt es unzählige Möglichkeiten, der Kreativität sind “fast” keine Grenzen gesetzt. Häufig sieht man Gewinnspiele von regionalen Unternehmen auf Facebook bei denen man liken, oder teilen muss. Mal abgesehen davon, dass das Teilen nicht den Facebook Gewinnspiel Richtlinien entspricht, sind diese Gewinnspiel Varianten meist nicht sonderlich effektiv. 

Bevor Sie ein Gewinnspiel auf Facebook starten, sollten Sie sich überlegen welches Ziel Sie damit verfolgen? Wollen Sie mehr Reichweite/ Bekanntheit, oder neue Leads und Kunden? Besonders zur Reichweitensteigerung eignen sich Gewinnspiele hervorragend.

Hier 10 hervorragende Ideen für Facebook Gewinnspiele:

  1. Fordern Sie die Teilnehmer auf Ihnen zu erzählen, wie sie Ihr Produkt nutzen würden, wenn sie es gewinnen sollten.
  2. Binden Sie die Teilnahme an die Bedingung von Fotos mit ihrem Produkt bzw. Geschäftslokal als Kommentar zu posten.
  3. Lassen Sie abstimmen, für welches Produkt sich Ihren potenziellen Kunden eine (Sale) Aktion wünschen.
  4. Fordern Sie Ihre Nutzer auf zu erzählen, warum Sie ein Produkt gewinnen sollten.
  5. Selfie-Contest zu einem bestimmten Thema
  6. Sammeln Sie Leads auf Ihrer Website in dem sich User für Ihren Newsletter eintragen müssen, um einen sehr interessanten Preis zu gewinnen.
  7. Nutzen Sie interessante/ lustige Umfragen, um mehr über Ihre Zielgruppe zu erfahren. Bieten Sie im Gegenzug dafür einen Sonderrabatt oder die Teilnahme an einem spannenden Gewinnspiel.
  8. Bitten Sie Nutzer um Tipps und neue Rezepte, jede Veröffentlichung erhält einen Gutschein.
  9. Nutzen Sie Firmenjubiläen, um Gewinnspiele zu veranstalten.
  10. Fragen Sie Nutzer um deren Meinung zu Ihren Produkten, Verbesserungen oder binden Sie Ihre Kunden in neue Designs und Namensgebungen ein.

4# Nutzen Sie Facebook als Kunden Support Kanal

Facebook als Support Kanal

Eine weitere sinnvolle Strategie für Marketing auf Facebook besteht darin, Facebook als Support Kanal zu verwenden. Im ersten Moment mag sich diese Herangehensweise vielleicht nicht wie „Marketing“ anfühlen. Aber das Interagieren mit Kunden und Fans ist generell ein wichtiger Bestandteil jeder Social Media Strategie. Warum also nicht gleich Support leisten?

In diesem konkreten Fall nutzen Sie Facebook anstelle teurer Support Software Programmen und bearbeiten Kundenanfragen. Damit erzielen Sie auf mehreren Ebenen Vorteile:

  1. Der Facebook Messenger bietet Ihnen eine einfache und kostengünstige Kommunikationsmöglichkeit. 
  2. Die Implementieren eines Facebook-Chatbots kann Ihnen weite Teile der Kommunikation automatisieren, Sie sparen somit Zeit und Personalkosten. Moderne Chatbots lernen mit jedem Kundenkontakt dazu und sind mittlerweile hoch effizient. 
  3. Durch den schnellen und direkten  24h Chatbot-Support überraschen Sie Ihre Kunden positiv und binden diese an Sie und ihre Produkte.
  4. Mit einer wachsenden Facebook Fan Basis lassen sich auch andere Facebook Marketing Strategien einfacher und schneller umsetzen.

5# B2B Leads mit kostenlosen Webinaren generieren

Der Wert von Facebook Marketing für B2C-Vermarkter ist allgemein bekannt, im Bereich  B2B Marketing ist dies nicht so stark verankert. Hier wird oftmals mehr Wert auf Portale wie LinkedIn oder Xing gelegt, dabei ist das Potenzial von Facebook weit höher. Man muss nur wissen wie man dieses am besten nutzt! 

Eine Methode haben wir im B2B  Bereich bereits kennengelernt, nämlich jene bei der man Gruppen nutzt. Speziell wenn Sie im Bereich Coaching aktiv sind gibt es noch eine großartige Strategie, die aber durchaus auch für andere Branchen sinnvoll ist. Bieten Sie kostenlose Webinare, in denen Sie zeigen wie sehr sich die Arbeitsbedingungen verbessern, Zeit oder Kosten gespart werden, der potenzielle Kunde erfolgreicher in seinem Business wird. Am Ende dieser Webinare folgt meist ein besonderes Spezialangebot, damit möglichst viele Teilnehmer sofort kaufen.

Um neue Leads zu generieren bieten sich Facebook (Lead) Ads sehr gut an. Allerdings begehen die meisten Unternehmen den Fehler, Firmenkunden direkt auf eine Firmen-Website oder Produktseite zu schicken. Dieser Zugang funktioniert nicht, schon gar nicht im Zusammenhang mit der Webinar Strategie! Potenzielle Leads müssen an Ihre Produkte herangeführt werden – in Form eines Funnels (Verkaufstrichter). Im Rahmen eines Funnels gehen Sie in Vorleistung und geben hochwertigen, kostenlosen Content preis. So “beweisen” Sie, dass Sie wirklich Experte auf Ihrem Gebiet sind und bauen Vertrauen auf. 

Im Zusammenhang mit B2B Facebook Ads Funnels haben sich Webinare  (Online Seminare) als sehr wirkungsvoll erwiesen. Ein solcher B2B Webinar Trichter besteht aus mehreren Schritten.

5 Schritte für einen Facebook Webinar Funnel

  1. Facebook (Lead Ads)
  2. Kostenloser Webinar-Zugang als Gegenleistung für die eMail Adresse bzw. Kontaktdaten des Interessenten
  3. Interessent erhält per Mail die Webinar Zugangsdaten
  4. Webinar abhalten und ein exklusive Sonderangebots am Ende des Webinars anbieten.
  5. Sollte der Kunde im Webinar nicht kaufen, kann der Lead trotzdem mit eMail Marketing oder Telefonakquise bearbeitet werden und später zum Kunden konvertieren.

Facebook bietet hier einen zusätzlichen Vorteil. Durch die eigene Facebook Live-Video-Plattform benötigen Sie keine kostenpflichtige Webinar-Software. Zusätzlich erhalten Sie Engagement-Vorteile, wie z. B. eine Benachrichtigung an Ihre Follower, dass ein Stream geplant ist und jede Menge Interaktionen während des Webinars. Eine Online Marketerin, die diese Facebook Marketing Strategie perfektioniert hat ist Amy Porterfield.

6# Facebook Anzeigen Kampagnen auf Look-A-Like Zielgruppen schalten

Diese Strategie bedient sich einem weiteren interessanten Facebook Ads Tool, der sogenannten Look-A-Like Zielgruppen. Wie der Name schon sagt geht es um Zielgruppen, die einer bestehenden Zielgruppe ähnlich sind.

So können Sie die Daten aus Ihrer CRM- oder E-Commerce-Plattform (z.B. Website) nicht nur verwenden, um bestehende Kunden anzusprechen. Sie können diese auch nutzen um eine sogenannte Look-A-Like Zielgruppe zu bilden. Auf diese Weise erreichen Sie mit Facebook Anzeigen Personen, die Ihren bestehenden Kunden sehr ähnlich sind (aber eben noch keine Kunden sind).

Diese Look-A-Like Gruppen lassen sich auf alle Zielgruppen bilden, die ausreichend Daten liefern (Kunden, Website-Besucher, Fb-Fans, Leads, etc.). Welche Ihrer Zielgruppe würde sich für einen Look-A-Like Kampagnentest eignen?

WICHTIG: Egal welches Facebook Anzeigen Format Sie nutzen, es gilt immer die Faustregel: “Eine gute Zielgruppe mit schlechter Anzeige funktioniert besser, als eine perfekte Anzeige mit der falschen Zielgruppe!”

Vermeiden Sie grundlegende Facebook Ads Fehler

Bevor wir nun ein Fazit ziehen möchte ich noch ein paar Worte zum Thema Facebook Ads verlieren. Dank der riesigen Nutzerbasis von Facebook ist es für Unternehmen verlockend Anzeigen zu erstellen und Anzeigen sind auch schnell erstellt. Aber damit ist es nicht getan! Erstens sollten Sie bei der Erstellung von Anzeigen stets auf die 3 Ebenen des Facebook Marketing achten. Zweitens sehe ich immer wieder grundlegende Fehler, die ich an dieser Stelle aufzeigen möchte: 

  1. Beachten Sie immer die 3 Ebenen des Facebook Marketings.
  2. Planen Sie genügend Werbebudget ein. Ich sehe es immer wieder, dass Unternehmen zwar Anzeigen schalten wollen, aber dafür ein Mini-Budget einplanen. Ein zu geringes Budget verhindert, dass der Facebook Algorithmus richtig arbeiten kann. Zusätzlich verhindert es auch, dass verschiedene Zielgruppen und Anzeigen-Varianten gegeneinander getestet werden können.
  3. Testen Sie immer unterschiedliche  Zielgruppen und Anzeigen-Varianten, um die beste Variante herauszufiltern.

Verkaufen mit Facebook Ads ist schwieriger als mit Google Ads, weil bei Facebook erst die Aufmerksamkeit gewonnen und ein Bedürfnis getriggert werden muss. Bei Google Ads hingegen suchen die Nutzer von sich aus ein bestimmtes Thema.

Fazit – Facebook Marketing Strategie für KMU`s 

Die 6 gezeigten Facebook Marketing Strategien sind aus meiner Sicht bestens für Klein- und mittelständische Unternehmen geeignet. Natürlich gibt es darüber hinaus noch weitere, aber diese sechs haben sich bewährt und liefern tausenden Unternehmen Tag für Tag Ergebnisse.

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen Marketing auf Facebook zu betreiben, sollten Sie überlegen auf welches Ziel Facebook für Sie einzahlen soll. Wollen Sie Leads und Neukunden gewinnen, oder liegt der Fokus auf Kunden Support und langfristiger Kundenbindung? Je nachdem, wie Sie diese Frage beantworten, wird die eine oder andere Facebook Strategie für Sie besser funktionieren.

Auch wenn Sie bereits Facebook Marketing einsetzen, bin ich mir sicher, dass die beschriebenen Herangehensweisen Ihre bisherige Facebook Strategie weiter verbessern kann. Vielleicht schalten Sie bereits Facebook Ads und haben bisher damit nur mäßigen Erfolg? Dann wenden Sie vermutlich noch keine dieser Strategien an, oder Sie beachten vielleicht die 3 Ebenen noch nicht.

Mit den 5 beschriebenen Strategien haben Sie nun Werkzeuge in der Hand, um Ihr Marketing auf Facebook auf ein neues Level zu heben. Jetzt sind Sie am Zug und müssen nur noch in die Umsetzung kommen. Es würde mich freuen, von Ihren Erfahrungen und Erfolgen mit diesen Facebook Marketing Strategien zu erfahren. Sollten Sie Hilfe bei der Entwicklung und/ oder Umsetzung ihrer Strategie benötigen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Melden Sie sich jetzt für eine kostenlose Strategie Session an und wir besprechen die beste Vorgehensweise in einem kostenlosen 1:1 Telefon-Coaching.

[simple-author-box]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.